Willkommen auf der Seite der Nationalen Konferenz der Kreativwirtschaft NKK. Getragen wird die NKK von prominenten Persönlichkeiten des Schweizer Designs, der Kommunikationswirtschaft, Vertreterinnen und Vertretern gestalterischer Kreativberufe sowie von gestalterischen Schulen in der Schweiz.

Ziel der NKK ist es, auf politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene die Aus- und Weiterbildung in den gestalterischen Berufen zu bewahren und zu fördern. Die Rahmenbedingungen für die berufliche Vor-, Grund-, Aus- und Weiterbildung in der Kreativwirtschaft müssen aus Sicht der NKK verbessert werden. Insbesondere wehrt sich die NKK gegen zu drastische Sparmassnahmen im Bildungsangebot der gestalterischen Berufe.

mehr…

Die Schweizer Kreativwirtschaft hat international einen hervorragenden Ruf, Swiss Design ist eine weltweit bekannte Marke und ein erstklassiger Wirtschafts- und Innovationsfaktor unseres Landes.

Die schweizerische Kreativwirtschaft konnte bislang mit hervorragend ausgebildeten Berufsleuten rechnen. Das Berufsbildungssystem bot sowohl mit gestalterischen Vorkursen, Berufslehren und verschiedenen Weiterbildungsangeboten als auch mit akademischen Bildungsangeboten den gestalterisch begabten jungen Menschen viele gute Möglichkeiten der professionellen Ausbildung. Das Schweizerische Bildungssystem ist ein gut funktionierendes Erfolgsmodell.

Seit einiger Zeit wird jedoch insbesondere bei der Beruflichen Grundbildung zurückgestutzt, umgebaut und weggespart. Die Sparmassnahmen gehen einher mit einer unnötigen und wirtschaftsfeindlichen Akademisierung der gestalterischen Berufe. Bewährte, ökonomisch und kulturell bedeutende Bildungsangebote – wie beispielsweise die gestalterischen Vorkurse – leiden sehr unter dieser Entwicklung. Sie zersetzt und degradiert mehrere Berufsfelder der Kreativwirtschaft, mit gravierend nachteiligen Folgen für Lernende und Studierende der höheren Berufsbildung sowie für den gesamten Arbeitsmarkt der gestalterischen Branche.

Wir müssen handeln!

Über Uns

ÜBER UNS

Unterstützt und getragen wird die Nationale Konferenz der Kreativwirtschaft NKK von Vertreterinnen und Vertretern gestalterischer Kreativberufe, gestalterischen Schulen sowie von prominenten Persönlichkeiten des Schweizer Design und der Kommunikationswirtschaft.

GESTALTERISCHER UNTERRICHT IN DER VOLKSSCHULE

Wir leben in einer visuellen Zeit. Unser Alltag ist durchflutet von Bildern und Zeichen, täglich sind wir umgeben von gestalteten Objekten, Geräten und Gebrauchsgegenständen. Ein Instrumentarium, damit umzugehen oder diese Welt gar bewusst mitzugestalten, fehlt den meisten Menschen

GESTALTERISCHER VORKURS ALS ERFOLGSMODELL

Das Ausbildungskonzept des Vorkurses ist die Vermittlung von gestalterischen Grundlagen. Diese Ausbildung ist die Basis für gestalterische und kreative Berufe. Der gestalterische Vorkurs wird noch an verschiedenen Schulen der Schweiz angeboten

BERUFLICHE GRUNDBILDUNG IN DER KREATIV-WIRTSCHAFT

Die Ausbildung im Lehrbetrieb und die Grafik-Fachklassen vermitteln die gestalterischen und konzeptionellen Grundlagen für die Kompetenzfelder der Visuellen Kommunikation. Danach bieten sich Vertiefungsmöglichkeiten in der höheren Berufsbildung – zum Beispiel in Gestaltung, interaktiven Medien und Illustration – an.

BERUFSPRÜFUNG (BP) / HÖHERE FACHPRÜFUNG (HFP)

Höhere Fachprüfungen bauen oft auf der Berufsprüfung und zusätzlicher Berufspraxis auf. Vorbereitungskurse sind für die Zulassung zur Prüfung in der Regel nicht vorgeschrieben, in der Praxis jedoch unumgänglich.

HÖHERE FACHSCHULE (HF)

Laufend werden an Höheren Fachschulen neue gestalterische Ausbildungsgänge konzipiert und angeboten, die HF-Landschaft wurde und wird weiter ausgebaut.

FACHHOCHSCHULE (FH)

Die Schweizer Hochschullandschaft besteht aus drei Hochschultypen: Universitäre Hochschulen, Fachhochschulen und Pädagogische Hochschulen. Sie bieten Bachelor- und Master-Studiengänge an.

Themen & Projekte

Kurze Erklärung
TEXT FEHLT

 

Kurze Erklärung

 

Kurze Erklärung
Kurze Erklärung
Was immer hier steht

Petition

Nein zur Vorkursschliessung!

Petition – jetzt unterschreiben!

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede jus- to, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim jus- to, rhoncus ut, Cum soolor. Aenean massa. Cumociis natoque penatibus magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enimm felis, ultricies nec, pelenimm felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa

absatzüberschrift

quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, Cum sociis natoque pena sem. Nulla consequat mass.

Wir unterstützen diese Forderung:
3 Personen haben bereits unterschrieben!

AKTIV WERDEN

WERDEN AUCH SIE TEIL DER NATIONALEN KONFERENZ DER KREATIVWIRTSCHAFT!

Die Schweiz braucht eine optimale und praxisnahe gestalterische Berufsbildung.

Setzen Sie sich gemeinsam mit uns für die Zukunft der Schweizerischen Design- und Kommunikationswirtschaft sowie der gestalterischen Aus- und Weiterbildungen ein.

Werden Sie Teil der Konferenz der Nationalen Kreativwirtschaft!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Trägerschaft

 .

Medien

download & links